Glossar

 

Videobearbeitung

 

Bei der Videobearbeitung wird das auf Speichermedien vorhandene Film-Rohmaterial digital modifiziert. Dabei werden z.B. Mängel wie Unschärfen, Lichtfehler oder Farben bearbeitet oder es werden einzelne Sequenzen zu längeren Szenen zusammengefügt.

Fertige Videoszenen werden meist erneut überarbeitet um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. Zur Videobearbeitung gehört ebenfalls das Text-Editing sowie die Integration von SFX (Sound- oder Special Effects) oder 3D-Animationen. Außerdem wird der Ton des Videos bearbeitet. Beispielsweise durch die nachträgliche Sprachvertonung, das Hinzufügen von Musik oder von Soundeffekten.

Zurück zum Glossar